Facebook & Datenschutz – Fan-Pages jetzt illegal?

Am 05.06.2018 hat der Europäische Gerichtshof eine Entscheidung (C-210/16) getroffen, welche die Firma Facebook, das Thema Datenschutz und sogenannte “Fan-Pages” betrifft.

Nach diesem Urteil ist ein Betreiber einer Facebook-Seite genauso für den Datenschutz verantwortlich wie Facebook selbst. Als logische Konsequenz daraus müssten Betreiber einer Seite jetzt die Nutzer darüber aufklären können welche Daten, und auf welche Art und Weise diese dort verarbeitet werden, wann diese wieder gelöscht werden etc. Dies ist als Betreiber einer Facebook-Seite natürlich völlig unrealistisch, da niemand genau weiß was Facebook mit den gesammelten Daten macht, wie diese verarbeitet oder ggf. auch verkauft werden. Ein rechtskonformes Verhalten ist somit (derzeit) ausgeschlossen und hätte zur Folge, das man streng genommen seine Facebook-“Fan-Page” abschalten müsste.

Dieses Urteil legt nun als Folge allerdings auch nahe das nicht nur Facebook, sondern auch andere soziale Dienste wie YouTube, Instagram, etc. von dieser Vorgabe betroffen sind.

Ein Zwischenweg wäre gegebenenfalls, in der eigenen Datenschutzerklärung auf die Verarbeitung von Daten durch Facebook hinzuweisen, und auch auf die entsprechende Datenschutzerklärung bei Facebook zu verlinken. Ob dies allerdings vor Abmahnungen schützt ist ungewiss.

 

Beachten Sie bitte: Der Artikel wurde zwar sorgsam recherchiert und nach unserem Verständnis zusammengefasst, stellt jedoch keine Rechtsberatung dar und erhebt keinen Anspruch darauf, vollständig und in jedem Detail richtig zu sein.

 

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Wir freuen uns wenn Sie ihn Liken oder Teilen.